Home l Kontakt l Zählerstandsmeldung l Downloads l Impressum
Leistungen Kraftwerke Netz Elektrotechnik Über uns gif

Aktuell



19.08.2017:  Massive Schäden im Leitungsnetz nach Sturmnacht

Nachdem bereits beim Windsturm am 20. Juli 2017 ein Hochspannungsmast geknickt und umgerissen wurde, erreichte das Schadensausmaß in der Sturmnacht vom 18. auf den 19. August 2017 eine neue Dimension. Je vier mal wurden Hochspannungsleitungen und Niederspannungsleitungen beschädigt. Trotz dieser massiven Schäden konnte die Strom-versorgung aller Trafostationen über Netzumschaltungen und Notstromaggregate noch in der Nacht wieder hergestellt werden. Erst nach einer Woche Repararturarbeiten konnten die letzte Schäden beseitigt und die Normalversorgung wieder aufgenommen werden. 





16.08.2017:  Stausee-Steg erneuert

Um die sichere Überquerung der Kleinen Rodl beim sogenannten "Stausee" (Wehranlage für unser Kraftwerk St. Gotthard) weiter zu ermöglichen, haben wir das Geländer des Steges erneuert.




12.07.2017:  Druckrohrleitung geplatzt

Aus ungeklärter Ursache ist am 11.Juli 2017 die Druckrohrleitungung zu unserem Kraftwerk St. Gotthard ca. 400m unterhalb der Wehranlage geplatzt. Die Behebung des Schadens wird bis ca. Mitte September dauern. Bis dahin ist der Forstweg/Wanderweg nur eingeschränkt benützbar.





27.8.2015:  Elektromobilität: Unser e-Golf

3 Monate und 3000 km enormer Fahrspass. Leise, energieeffizient, umweltfreundlich. Das sind die ersten Erfahrungen mit unserem neuen e-Golf von VW.
Volltanken: ca. 4 EUR; Verbrauch: ca. 2 EUR/100km; Ladedauer: ca. 6,5h

Dank an Autohaus Wögerbauer, Christoph Rossmeissl (Grafik) und Humer Werbetechnik.

Probefahrt gefällig? Einfach bei KARLSTROM melden. Für alle Energiekunden kostenlos.


7.5.2015:  Strompreissenkung per 1.6.2015

Wir freuen uns, Ihnen zu unserem 95 jährigem Firmenjubiläum die Senkung unserer Energiepreise bekannt geben zu können. Die fallenden Großhandelspreise machen das möglich und wir geben den Einkaufsvorteil natürlich an Sie weiter. Zählt man alle Energiepreissenkungen zusammen, so haben wir die Energiepreise seit 2009 um bis zu 30% gesenkt.
Die aktuelle Preissenkung macht für Haushaltskunden durchschnittlich 11%, für Gewerbekunden 18% der Energiekosten aus. Natürlich muss man zum Energiepreis noch die Netzentgelte und Abgaben, Förderbeiträge sowie Steuern hinzurechnen, um die gesamten Stromkosten zu erhalten. Aber diese Komponenten sind ja gesetzlich festgelegt und somit fix.



Preisentwicklung
 

21.10.2014:  Änderung der Allgemeinen Lieferbedingungen per 1.11.2014

Im Frühjahr 2014 wurde das Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (VRUG) verabschiedet, das eine Stärkung der Verbraucherrechte bei Vertragsabschlüssen im Wege der Fernkommunikation (z.B. Post, Fax, E-Mail, Internet, Telefon) und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen vorsieht. Dabei handelt es sich ausschließlich um Verbesserungen der Rechtsposition von Konsumenten.

Im Sinne dieser neuen Vorschriften haben wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Stromlieferungen (ALB) angepasst und diese gemäß § 80 Abs. 1 ElWOG 2010 der Regulierungskommission zur Anzeige und Prüfung vorgelegt. Mit Schreiben von Oktober 2014 hat uns die Regulierungsbehörde die Verwendung der ALB gestattet.

Die neuen ALB können Sie von unserer Homepage www.karlstrom.at abrufen. Sie liegen auch am Firmensitz auf und können zu den Geschäftszeiten eingesehen bzw. abgeholt werden. Auf Wunsch senden wir Ihnen die neuen ALB auch gerne zu.

PDF-Icon ALB Änderungen per 1.11.2014

PDF-Icon ALB Allgem. Stromlieferbedingungen



21.10.2014:  Änderung der allgemeinen Verteilernetzbedingungen per 1.2.2015

Als Ihr Stromnetzbetreiber sind wir immer um die sichere und störungsfreie Stromversorgung in Ihrem Gebiet bemüht. Die Allgemeinen Bedingungen für den Zugang zum Verteilernetz (AVB) bilden die rechtliche Grundlage für alle Vertragsverhältnisse der Netz Oberösterreich GmbH mit ihren Kunden und dienen diesen gleichzeitig als nützliches Nachschlagewerk für alle offenen Fragen betreffend unsere Netzdienstleistungen.

Da der Netzbetrieb ein regulierter Bereich ist, sind die AVB von der Regulierungsbehörde E-Control zu genehmigen. Damit ist sichergestellt, dass diese allen gesetzlichen Vorgaben des Elektrizitäts- und –organisationsgesetz 2010 entsprechen. Die Novellierung dieses Gesetzes hat nun zur Änderung/Anpassung der AVB geführt.

Die Regulierungsbehörde Energie –Control Austria hat mit Bescheid vom 26.09.2014 die geänderten Allgemeinen Bedingungen der Netz Oberösterreich GmbH genehmigt. Diese treten mit 01.02.2015 in Kraft.

Die neuen AVB können Sie von unserer Homepage www.karlstrom.at abrufen. Sie liegen auch am Firmensitz auf und können zu den Geschäftszeiten eingesehen bzw. abgeholt werden. Auf Wunsch senden wir Ihnen die neuen AVB auch gerne zu.


PDF-Icon AVB Änderungen per 1.2.2015

PDF-Icon ALB Allgem. Verteilernetzbedingungen







Aktuell

Archiv

KARLSTROM

Energie fürs Leben